Unterstützung in der Coronakrise

In den letzten Wochen hat sich das gesellschaftliche Leben äußerlich entspannt; wir dürfen wieder verreisen, einkaufen und Freunde treffen. Aber für viele von uns ist die Welt doch anders geworden: trotz Erleichterung ist eine Art innere Anspannung und Verfremdung noch zu spüren. Die Zeit der Isolation, ohne persönlichen Kontakt mit Freunden und Verwandten - oder mit zu viel Familienkontakt auf engem Raum - die Reduzierung oder sogar der komplette Wegfall von Arbeit und Einkommen, und damit verbunden auch der Verlust eines wichtigen, identitätsstiftenden Teils unseres Lebens, können bei vielen von uns zu Gefühlen von Scham, Angst, Selbstzweifel und Verletzbarkeit führen.

In dieser nach wie vor schwierigen, ungewöhnlichen und für viele sehr verunsichernden Zeit bieten wir weiterhin Unterstützung in unserer Praxis an. Wir sind nach wie vor für Paar- und Einzelsitzungen geöffnet; ab September planen wir, wieder mit sehr kleinen Gruppen (bis 4 Personen) zu arbeiten. Dabei achten wir natürlich auf die Hygienestandards und die nötigen Abstände.

In dieser Situation bieten wir weiterhin online Sitzungen an für diejenigen, die nicht in die Praxis kommen können oder möchten. Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen und um einen Termin zu buchen.

Wenn Sie in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, können wir gerne einen reduzierten Preis nach Absprache anbieten.